Training – komische Begebenheiten

Ich hatte gestern auf dem Weg zum Training eine echt komische Begebenheit. So etwas zu Erleben, da wünscht man sich so ne russische Dashcam, ist eigentlich einmalig.

Also was ist passiert, Ich stand gestern aufm Weg zum Training an einer Kreuzung mit Ampel. Neben mir auf der Abbiegespur, so ein Blau Silber Polizisten Transporter Combi. Vor mir an der Ampel so ne kleine schäbige rote Karre Marke VW.

Aus dem VW flog ein Zigarettenstummel, sieht man ja häufiger.
Es folgte dann etwas so komisches das ich noch Lachte als ich dann beim Training an kam.
Die Polizei Person, ob männlich oder weiblich konnte ich nicht so recht erkennen.
Kurbelte das Fenster runter und bedeutete, wie sich raus stellte weiblichen Fahrerin, ihre Umweltsünde zu beseitigen. Ich gehe davon aus das der Polizist ihr freundlich aber bestimmt mitteilte das dies ein Ordnungswidrigkeit währe.

Jedenfalls stieg die Dame auch aus grabbelte nach dem Stummel und stieg wieder ein. Wie ich schon sagte, ich wünschte, ich hätte was zum Aufnehmen dabei gehabt. Das sah so göttlich aus.

Zum Training selbst. Über die Feiertage hab ich da Ruhepause gemacht. Aber dieses Jahr geht das streng durch, Dienstags und Donnerstags erstmal, bis sich mein Körper an die Belastung gewöhnt.

Halten wir aber mal fest.

Letztes Jahr im April, aufgehört mit Rauchen, angefangen mit Training und Fahrrad fahren. Die Veränderungen sind spürbar. Ich Koche wieder gern. und ich Koche mittlerweile recht gut 😉

Nicht mehr lang und mein innerer Schweinehund ist endgültig tot 🙂 dann gibt es nur noch das Kind in mir und mich.

Zuhause – Musik – Wenn die Zeit dunkler wird.

Da wo die Tage kürzer werden und zu langen Nächten mutieren.
Da fühlt es ich gut an.
Da wo die Musik einen durchdringt, ohne das man lästigen Blicken ausgesetzt ist.
Wo man auch mal ungestraft abspacken darf wie man das so schön auf neudeutsch sagt.

Also was bleibt einem vom Tag? Nicht viel. Deswegen tanzt in die Nacht!

Zuhause – Urlaub

Ich hab Urlaub und eigentlich müsste ich ausschlafen können. Eigentlich, also irgendwie aber Benni will das irgendwie nicht. Benni will Frühstück. Benni will sauberes Katzenklo. Benni will spielen. und das so ab 5:30 nur um dann so ab 8:00 sich wie auf dem Bild oben zum pennen hinzulegen.

Und so kann er den ganzen Tag verbringen, am liebsten Pennend auf meinem Arm. Mich teilweise doof anschauen weil mit die Hand einschläft. Aber Katzen haben ja im allgemeinen einen Hang dazu sich dort hinzulegen wo es eigentlich gerade nicht passt.

Zuhause – Kochen: Tomaten Auberginen Pfanne

Im Grunde ist Kochen recht einfach, hau irgendwas zusammen und passe dabei auf das es weiterhin Super schmeckt!

So ähnlich könnt man mein Kochen am Sonntag beschreiben. Kein Rezept, keine Ahnung nur eine grobe Vorstellung was es werden soll.

Also schreiben wir das Rezept das frei Schnauze war einfach mal auf.

Zutaten:

  1. 200g Fleisch in Streifen (Rind/Schwein/usw. kein Hack!)
  2. 1 Becher Schmand
  3. 5 Lauch-zwiebeln
  4. 1 Rote Zwiebel
  5. 2 Knoblauch Zehen
  6. Mindestens 2 Sorten Tomaten (Cherry/Pflaumen usw. nach eigenem Geschmack aussuchen.)
  7. 100g Tomatenmark
  8. 1/2 Paprika (Rot oder Gelb)
  9. Pilze (Pfifferlinge)
  10. Nudeln (Sorte Egal aber diese Röhrennudeln da bieten sich einfach dafür an)
  11. 1 Aubergine
  12. Basilikum (Frisch oder Getrocknet)
  13. Thymian (Frisch oder Getrocknet)
  14. Oregano (Frisch oder Getrocknet)
  15. Salz
  16. Pfeffer
  17. Öl/Butter/Margarine (Öl Sonnenblumen oder hochwertigeres Öl kein Rapsöl)

Ihr könnt auch beliebiges anderes Gemüse und Obst dazu hauen! Ihr solltet dabei aber beachten das es sich hier um ein Tomaten Gericht handelt und nicht alles passt zu Tomaten. Nur weil man Ketchup zu allem essen kann muss das nicht auch für Tomaten gelten.

So nun zur Zubereitung. Wenn ihr Fix seid braucht ihr für die Zubereitung maximal 45 Minuten. Es kommt drauf an wie lange ihr die Pfanne oder was ihr zum im Ofen fertig werden lassen her nehmt.

Das gesamte Gemüse waschen.
je nach Personen Anzahl 🙂 mehr oder weniger verwenden ich geh von 2 Personen aus.
Anfangen solltet ihr mit den Tomaten.
Diese werden gewaschen, halbiert und in Topf gehauen. 1 Esslöffel Öl dazu und erst mal anbraten. Ein wenig Rühren.
Nach so ca. 5 Minuten das Tomatenmark und den Becher Schmand dazu. Gut Durch rühren. Deckel drauf und auf niedriger Hitze vor sich hin Kochen lassen. Ab und zu Umrühren sonst bilde sich haut und man sollte drauf achten das nix anbrennt!

So Während die Tomaten vor sich hin blubbern. Fleisch anbraten! Nicht Durchbraten nur Fix anbraten. Am besten zusammen mit den Pilzen. Diese sollten klein gehackt werden.
Die Pfanne anschließend in Ofen bei 180 Grad. Dort findet der Gesamte Restliche Prozess statt, Heißt nach und nach werden die restlichen Zutaten einfach mit in die Pfanne gehauen.

Die Nudeln währenddessen halb weich kochen.

Die Zwiebeln und das Knoblauch hacken und Kurz anbraten, Paprika Würfeln und mit den Zwiebeln und Und dem Knoblauch in die Pfanne. Gut durch rühren.

Die Aubergine in handliche Stück schneiden.

Die Pfanne sollte nun so 25 bis 30 Minuten im Ofen sein. Ebenso sollte der Topf mit der Tomatensoße dann auch soweit sein.

Die Tomatensoße und die Nudeln, zusammen mit den geschnittenen Auberginen und den Kräutern. in die Pfanne.

Das ganze gut durch rühren und nochmals so für 15 Minuten im Ofen lassen.

Wem das vom Geschmack her etwas zu lasch ist, kann noch nach belieben nachwürzen mit was auch immer ihm oder ihr beliebt 🙂
Aubergine Tomate Nudeln Rindfleisch

Fazit: Es war extrem lecker. Dafür das ich kein Plan hatte sondern nur so ne grobe Vorstellung was ich machen will. Aber bei irgendwas mit Tomaten hab ich bis heute noch nie versagt.

Zuhause – Benni – meine Zehen sind lecker (nicht)

Er beißt, und zwar in alles egal ob Hand, Fuß, Socken, Klopapier, Besen egal was er muss rein beißen. An sich nicht schlimm ist Spieltrieb. Aber auf dauer sind seine Krallen und Biss Attacken auf mich schon etwas lästig.

Zumal sie auch ein gewisses Risiko beinhalten das sich die betroffenen Stellen entzünden. Und spätestens dann ist Essig mit freundlich. Also bekommt er schon jetzt jedesmal ein freundlichen Klapps wenn er versucht mich zu beißen. Wenn er sein Kratz Baum beißt ist mir das völlig egal, auch meine Schuhe sind da recht Unempfindlich gegen … aber so langsam sollten die Wunden die er mir am Anfang geschlagen hat doch verheilen dürfen ohne das ständig neue Spuren seiner Attacken dazu kommen.

Mal sehen wie ich das mit dem ganzen Tierarzt gedöngs mache. Und ob ihm schon erzählen sollte das er zu Weihnachten hin ohne Eier rum laufen wird! Und ja ich hab ne rote Couch 🙂

Zuhause – Benni – Willkommen mit bissen.

So die erste Nacht mit diesem kleinen Quälgeist ist überstanden. Sie war teilweise echt anstrengend weil Mister Benni nicht eine Minute Still irgendwo rum liegen kann. Aber das bin ich ja schon von Madam Mia gewöhnt gewesen. Die war am Anfang auch so über Hyperaktiv.

IMAG1615

Und nich zu vergessen er hat schon ordentlich Spuren an meinen Armen und Füßen hinterlassen der kleine Racker 😉

So jetzt müssen er und ich nur noch Freunde werden 🙂 Durch die Bude toben tut er jedenfalls schon mal ordentlich ^^

IMAG1613