Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Forschung und Familie

Wenn man an uralte Märchen denkt, während man die Systemübersicht betrachtet, Schneewittchen und die sieben Zwerge vor sich hin murmelt, und dann Feststellt, das trifft den Nagel auf den Kopf, dieses System ist Schneewittchen und die sieben Zwerge. CMDR. Wyveres. Sternzeit: 30.01.3305 Jule: Ich Rede nicht mehr mit dir, du hast mich Gedemütigt, warum sollte […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Roter Planet

Wenn man erst einmal Unterwegs ist, ist es schwer wieder umzudrehen, der Weg der vor einem liegt, ist einfach viel zu Interessant, als dass man auch nur einen Moment davon verpassen möchte. CMDR. Wyveres. Sternzeit: 28.01.3305 Jule hatte sich die Tage bis zum Start der Mission nicht wieder ein bekommen, ihre Laune blieb bei frostigen […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Aufbruch ins Ungewisse

Unterhaltungen können manchmal zu sehr Interessanten Ergebnissen führen. Man erfährt manchmal Einzelheiten über sich selbst, die man so gar nicht bemerkt hätte. CMDR. Wyveres. Sternzeit: 25.01.3305 Die letzten Tage der Reha kamen, und mit ihnen schmolz auch meine Geduld mit Marc immer weiter, seine Familie hatte ihn bisher nicht ein mal besucht, was ich doch […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Genesung

Manchmal muss man kleine Schritte machen, um den großen Wurf zu landen. CMDR. Wyveres. Sternzeit 22.01.3305 Die Reha stellte sich, wie zu erwarten war, als Schwierig heraus, ob es nun an mir selbst, am Reha Personal oder einer Mischung aus allem lag, aber am liebsten hätte ich den Laden kurz und klein geschlagen. Nicht nur […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Ungeklärte Fragen

Erholung und Ruhe, dass ist es was mir in den Sinn kommt wenn ich die Sterne betrachte und mir vorstelle wie es ist, zwischen ihnen zu fliegen und das Unbekannte willkommen zu heißen. CMDR. Wyveres: 21.01.3305 Ich erwachte angeschlossen an allerhand Apparaturen und um mich herum ein Haufen Monitore die alle möglichen Informationen, anzeigten, mir […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Gefangen

Einen Ausweg aus einer brenzlichen Situation zu finden, ist manchmal ziemlich schwer. Eine Lösung, auch so praktikabel wie möglich umzusetzen, hingegen kommt einem manchmal vor, als wäre das Problem nie wirklich da gewesen. CMDR. Wyveres. Sternzeit: 19.01.3305 Ich kann nicht genau sagen wie viel Zeit vergangen war, oder ob ich nun mein Schöpfer gegenüber treten […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Heimat

Lange Strecken alleine zu fliegen um sich etwas Besonderes anzusehen, ist manchmal die einzige Möglichkeit um völlig abzuschalten. Sich in den Rausch der vorbeirasenden Planeten und Sterne zu verlieren. CMDR. Wyveres. Sternzeit: 18.01.3305 Nachdem uns Unha sicher zurück nach Medupe City gebracht hatte, standen wir nun vor einigen wichtigen Entscheidungen. Nadines Laune hatte sich seit […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – CMDR Unha

Wenn man dumme Dinge tut im All, bestraft es einen fast augenblicklich dafür. Zum Glück gibt es Notfall Systeme und Rettungskapseln, aber der Verlust des Schiffes und all seiner Daten ist trotzdem jedesmal aufs neue Schmerzhaft. CMDR. Wyveres. Sternzeit: 15.01.3305 Es war schwerer als ich ursprünglich dachte, auch nur ein Wort ins Funkgerät zu sprechen. […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Systemausfall

Selbst Planeten mit kaum Schwerkraft können gefährlich werden, wenn man seine Booster überfordert. Und Felsboden bleibt immer noch Felsboden, selbst wenn man Schilde hat. CMDR. Wyveres. Sternzeit: 12.01.3305 Wir kamen nur schleppend voran, die meisten Systeme in die wir springen konnten waren zwischen drei und sieben Lichtjahren entfernt, und nach jedem Sprung musste der FSD […]

Elite Dangerous: CMDR. Wyveres – Logbuch – Kind der Neutronen

Drei Lichtsekunden entscheiden zwischen völliger Zerstörung und einem Atemberaubenden Anblick. Wenn man vor einem Neutronenstern landet weiß man wieder wie gefährlich das All sein kann. CMDR. Wyveres- Sternzeit: 10.01.3305 Ich musste mich erst einmal von dem Schock erholen. Halb zusammengesunken in meinem Sitz starrte ich auf das Monster vor uns. während die Clipper still im […]