FadeOf – City Lights

Ich bin nun nicht so der Dubstep Freund, weil die meisten (wie nennt man diese Gattung von Musik Machern eigentlich?) DJs können es ja nicht sein 😉 da die meisten Dubstepper ja Knöpfchendrücker sind. also sind das also KDs 😉

Aber was macht Dubstep eigentlich aus?
Im Grunde ist es die Tatsache das er einem gewissen Muster folgt.

Schön zu sehen am Beispiel von FadeOf, wenn man auch nur ein funken übrigt hat für elektronische Musik könnte man diese Musik echt mögen.

Was also bleibt übrig?
Es gibt die Komerzschlampen auch im Dubstep die irgendwo jeder kennt (Skrillex).

Und es gibt auch Perlen da draußen im Netz.
FadeOf der für seine 15 Jahre außergewöhnlich satten Sound zusammengemixed hat.

Hey there! My name is Lukas, I’m a 15 years old and I produce music. I’ve been doing this since I’m 8 years old. Im mostly producing Dubstep at time. Im not signed by a Lable yet.

Er zeigt was das angeht wirklich Talent. Und eins muss man wirklich haben wenn man gute Musik machen möchte, Talent. Mal sehen was FadeOf noch so Zeigen wird. 😉

Obwohl ich ja sagen muss, ab und zu so ne Mainstreamschlampe ist auch nicht schlecht, damit man weiß was man so an seinen Perlen hat.

Bildquelle: I Love Dubstep

2 Antworten auf „FadeOf – City Lights“

Kommentare sind geschlossen.