Es ist schön mal wieder die Heimatwelt zu sehen, zu wissen das man es geschafft hat. 

CMDR. Wyveres. Sternzeit: 06.12.3304

2,5 Millionen Credits, nicht viel aber immerhin, reicht es um den alten T6 und meine Viper nach Medupe City bringen zu lassen. Und es wird für ein kleines Loft für Jule und mich reichen, aber erstmal sind ein paar notwendige Behördengänge zu absolvieren. Außerdem musste ich mich wegen Ihr auch bei Johna und Ellise melden, immerhin hatte ich Jule damals bei ihnen gelassen. 

Es war kein angenehmes Gespräch, vor allem weil ich mich das letzte mal vor vier Jahren bei ihnen gemeldet hatte, aber am Ende waren Sie immerhin froh darüber das es Jule gut ging und Sie respektierten meine Entscheidung, dass Jule bei mir blieb. Auch wenn es bedeutete das Sie unweigerlich mit in Gefahr war, wenn Sie mit mir Flog.

Wenn du meinst, dann halten wir dich nicht auf Wyveres, bedenke aber die Konsequenzen deines Handelns. Ist Sie erstmal offiziell deine Tochter, gibt es kein Zurück mehr!

Die Worte hallten noch in meinem Kopf als ich vorm Büro der Örtlichen Verwaltung in Medupe City stand. Jule lief etwas nervös immer wieder um mich herum. 

Ist das wirklich nötig? Kann ich nicht einfach so bei dir bleiben? Und was ist wenn die mir irgendeine Strafe aufbrummen? Immerhin hab ich ja die Station nicht absichtlich beschädigt, was ist wenn die mich einsperren! 

Jule lies mir keinen Moment ruhe.

Du wirst die Strafe die Sie dir aufbrummen, anstandslos akzeptieren. Und wenn es bedeutet das du drei Wochen, die Abwasserrohre mit einer Zahnbürste schrubben wirst, dann wirst du das tun!

Aber das war doch keine Absicht!

Du hast mit der Sidewinder 4 Andockbuchten zerstört weil du die Laser Kontrolle mit dem Vorwärtsschub vertauscht hast. Absicht hin oder her, schon alleine dafür das du ein Raumschiff geklaut hast. Gehört dir der Hosenboden versohlt! Und nun gib Ruhe.

Sie streckte mir ihr Gesicht zu einer bitteren Mine zusammengekniffen entgegen, schmollte und stapfte wie ein nasser Pudel hinter mir her, der sobald wir durch die Tür waren, plötzlich ganz kleinlaut wurde und sich an meinen Arm klammerte.

Wir hatten drei Dinge zu erledigen, die Anerkennung der Vaterschaft, Begleichung der Kosten für diese dämliche Sidewinder und vor Gericht erscheinen um Jules Strafe zu erfahren. Bei den Kosten hoffte ich auf einen geringen Betrag, denn alleine die Beteiligungskosten an den Reparaturen der Docks war mit 500.000 Credits schon happig gewesen. 

Das leichteste von allen zuerst, der Gerichtstermin. Nachdem die Richterin die Schäden und die dadurch entstandenen Kosten aufgezählt hatte. brummte Sie mir die Kosten und Jule vier Wochen gemeinnützige Arbeit im Krankenhaus von Medupe City auf. Zum Glück, waren die Behörden milde, da ich die meisten Kosten schon vorab beglichen hatte. blieben nur die Kosten für diese verdammte Sidewinder übrig. Und die Entschädigung belief sich auf die Standardkosten für eine Sidewinder 32.000 Credit, der Besitzer fluchte wie ein Rohrspatz,  musste sich aber dann doch beugen, nachdem ich die Sensoren Daten und Aufzeichnungen dafür benutzt hatte um mein Handeln zu begründen denn es kam dabei raus, dass er privat Söldner beauftragt hatte und ihnen Schiffe des Jet Councils überließ. Also waren meine Kosten bisher bei 532.000 Credits. Und Jule schluckte ein wenig bei dem was die Richterin ihr noch mit auf den Weg gab.

Glück gehabt. Jetzt kommt der schwere Teil.

Glück, ich muss vier Wochen in einem Krankenhaus arbeiten! Das ist nicht Fair! 

Fair, fair wäre es gewesen wenn die Richterin dich wie jeden anderen auch einfach für vier Wochen in eine Besserungsanstalt gesteckt hätte! Das wäre Fair gewesen, und nun hör auf rum zu heulen. Das Krankenhaus, damit bist du nochmal glimpflich davon gekommen!

Vorm Büro für Familien Angelegenheiten standen mehrere Personen, an der Anzeigetafel rauschten, neben den Nachrichten, immer wieder nummern durch. Das hieß warten, Nummer ziehen und warten.

317 na das kann eine Weile dauern, gerade war 294 dran. Drei vielleicht Vier Stunden, hier sind 100 Credits, geh in die Kantine und besorg uns Kaffee und was zu Essen!

Jule wollte Protestieren, beließ es dann aber doch bei einem Hmpf und stapfte mit den Credits los. 

Zwei Stunden, waren mittlerweile vergangen und die Anzeige war schon bei 309, während Jule hin und wieder zu den Terminals schlenderte und hier und da ein Plakat betrachtete, sass ich nun schon seit zwei Stunden störrisch an der selben Stelle. Warten war ich gewohnt, als Pilot sitzt man ewig. Aber Sie, sie musste Geduld erst noch lernen.

Du, warum machen wir das hier nochmal?

Ich hatte es ihr schon ein paar mal erklärt, aber es spielte auch keine Rolle, wie oft ich es noch erzählen müsste, sie wollte nur unterhalten werden. Aber manche Dinge sind einfach müssig.

Die Piloten Versicherung, wenn du als meine Tochter eingetragen bist, gilt sie auch für dich. Sollte mir also irgendwann mal wirklich der Tot vor der Tür stehen, dann bist du abgesichert, denn die Versicherung übernimmt alle Kosten. Sollten wir beide Unterwegs verletzt oder gar lebensgefährlich verwundet oder getötet werden, so steht uns über die Versicherung Ersatz zu. 

Es kam selten vor, aber es war besser die Versicherung für Clone Ersatz abzuschließen, der einzige Grund wodurch man diesen Ersatz nicht in Anspruch nehmen kann ist der gute alte natürlich Tod, aber die wenigsten Piloten sterben an Altersschwäche. 

317!

Der Sachbearbeiter war klein, rund und wirkte auch sonst wie ein Ratte die man mit einer Unmenge an Süßigkeiten gefüttert hatte. Hinzu kam diese hohe käsige Stimme.

Vaterschaftsanerkennung, so so. 15 Jahre, das kommt aber Früh muss ich sagen! Na gut, ich URTEILE ja nicht über die Beweggründe, aber sie scheinen mir wie der Typische Verantwortung Flüchtling! Hat sie wohl gefunden und zwingt sie jetzt, wa, 15 Jahre, das werden eine Menge an ALIMENTE und andere Forderungen fällig. 

Er hörte während der gesamten Prozedur nicht mit dem Reden auf, hier ein Seitenhieb, da ein Satz das er ja solche Fälle wie mich schon so oft hatte, das er dafür überhaupt kein Verständnis aufbringen kann, er hätte sich bei all seinen Kindern nie vorstellen können das er sich vor der Vaterschaft hätte drücken wollen. Hätte ich in dem Moment meine Impulswaffe dabei gehabt, wäre ich wohl in die Besserungsanstalt eingeliefert worden in dem Moment.

Dann platze es aus Jule heraus.

Hör mal zu DU RATTE IM ANZUG, NICHT JEDER HAT DEN LUXUS HINTER SO EINEM TISCH HIER ZU SITZEN UND SICH DEN GANZEN TAG MIT IRGENDWELCHEN SÜSSIGKEITEN VOLL ZU STOPFEN! WAS BILDEN SIE SICH EIGENTLICH EIN WER SIE SIND! 

Noch bevor Sie weiter reden konnte, griff ich ein, und drückte Sie zurück in den Stuhl. 

Wie viele Credits? Damit das hier endlich ein Ende hat, denn obwohl ich das was MEINE TOCHTER gesagt hat, nicht ganz gut heißen kann, so bin ich doch gewillt. Ihnen zu zeigen, was für ein Vater ich bin. Und wenn ich mich recht erinnere, so sind wir hier recht weit oben, die Schwerkraft draußen sollte gering genug sein, also wenn Sie nicht aus erster Hand erfahren wollen, wie das ist, wenn man Hilflos durch den Raum treibt. Formulare ausfüllen und schweigen!

Man sah es seinen kleinen stechenden Augen förmlich an das er in seinem Leben nur dieses Büro und sein Zuhause kannte, und das ihm das All angst macht, denn nun perlte ihm der Schweiß sein rundes Gesicht herab und sammelte sich an seinem Kin. 

Ok … ok, also … das … das … das … wären, ähm 500 credits für die … ähm Eintragung ins Register, … 300 für … die Ur …

Komm zum Punkt!

Er schob mir dann Wortlos das Pad rüber. Alles in allem wollte dieser kleine Beamte, 3200 Credits, ich hatte mehr erwartet. Ich Zahlte, nahm die Unterlagen entgegen, griff mir nun auch Offiziell meine Tochter und lies diesen armen bemitleidenswerten Klos Mensch in seinem Büro zurück. 

Wir gehen ein paar Schießübungen machen, irgendwie ist mir danach, auf kleine Dinge zu zielen und zu zusehen wie Sie zerplatzen!